Zahnklinik Rennbahn Muttenz Notrufnummern Region Basel

Angst vor dem Zahnarzt muss nicht sein!

Angst vor der Zahnbehandlung?

Für viele Menschen ein riesen Problem. Die Angst kann sich bis zur Zahnarztphobie steigern. Oft vermeiden Patienten trotz schlechter Zähne oder Schmerzen den Besuch beim Zahnarzt über Jahre, sogar Jahrzehnte. Es ist überregional bekannt, dass sich die beiden dänischen Zahnärzte der Zahnklinik Rennbahn Dr. med. dent. Benny Möller
und med. dent. Sören Nielsen intensiv um Angstpatienten kümmern. Wir sprachen mit den beiden Zahnärzten:


RegioBasel.ch: Was ist besonders wichtig bei der Behandlung von Angstpatienten?

Dr. med. dent. Möller: Vertrauen und eine schmerzfreie Behandlung. Wir wissen, dass es sich bei einer Zahnarztphobie oft um einen für den Patienten unüberwindbares
Hindernis handelt. Patienten sollen weder belehrt noch mit Vorwürfen konfrontiert werden. Aussagen wie: „Reissen Sie sich doch zusammen“ oder „Benehmen Sie
sich“, helfen nicht oder machen die Situation noch schlimmer. Die Ängste und Nöte eines Patienten mit Angst müssen beim Zahnarztbesuch ernst genommen werden.
Fühlt ein Patient sich sicher und gut betreut, ist er bereit, sich seinem Zahnarzt anzuvertrauen. Am besten beschreibt das ein Zitat einer unserer Patientinnen aus
Möhlin. „Hätte ich nicht per Zufall, eine Werbung der Zahnklinik Rennbahn im Fernsehen gesehen, würde ich mich noch immer mit meiner Angst und locker sitzenden
Zähnen herum plagen. Der freundliche Empfang bei meinem ersten Besuch, der behutsame Umgang mit Angstpatienten, fröhliche Gesichter, gut verständliche
Erklärungen der zukünftigen Eingriffe und die wirklich tolle, angenehme Umgebung haben mich überzeugt, mich weiterhin behandeln zu lassen. Das habe ich bis heute
keine Sekunde bereut“.

Med. dent. Nielsen: Solche Aussagen hören wir oft und sie machen uns Freude. Patienten sollen in einem ersten Beratungsgespräch ihre Situation und Wünsche in ruhiger,
privater Atmosphäre ohne Zeitdruck darlegen. Eine stress- und schmerzfreie Behandlung auf hohem fachlichen Niveau ist für uns selbstverständlich.

RegioBasel.ch: Abgesehen von Zahnschäden, welche Folgen hat die Vermeidung des Zahnarztbesuches?

Dr. med. dent. Möller: Gesunde Zähne sind Lebensqualität. Selbstwertgefühl und die Gesellschaftsfähigkeit vieler Patienten wird stark in Mitleidenschaft gezogen. In
der Freizeit, in privater Runde und besonders im Beruf schämen sich viele Patienten für ihre Zähne, da oft schon umfangreiche Zahnschäden vorhanden sind. Oft leidet
die ganze Persönlichkeit und Ausstrahlung, weil man sich beim Essen und Sprechen unsicher fühlt. An ein herzliches, breites Lachen mit offenem Mund ist gar nicht zu
denken.

Med. dent. Nielsen: Das Argument „Die Zeit der Unsicherheit und Scham ist nach einer schmerzfreien Zahnsanierung unwiederbringlich vorbei“ hilft vielen ängstlichen
Patienten. Mit der Aussicht auf gesunde und gut aussehende Zähne entscheiden die Angstpatienten sich in den meisten Fällen für eine Zahnsanierung. Besonders
wenn sie erfahren, wie einfach und schmerzfrei eine Zahnbehandlung sein kann.

RegioBasel.ch: Wie erzeugen Sie diese entspannte Atmosphäre?

Dr. med. dent. Möller: Mit unserem bewährten Konzept gelingt es uns fast immer, selbst bei extremer Zahnarztangst bzw. Zahnarztphobie, eine Behandlung durchzuführen.
Schon die Schmerzfreiheit reicht für viele Angstpatienten. Aber nach Wunsch können wir auch mit Medikamenten die Situation entspannen.

Med. dent. Nielsen: Die Kombination von Beruhigungsmittel und Schmerzausschaltung finden wir weit weniger aufwendig als eine Vollnarkose. Ein gesundes und verlässliches Vertrauensverhältnis ist die beste Grundlage für eine angstfreie Behandlung.

Herr Dr. Möller, Herr Nielsen, wir danken für dieses aufschlussreiche Gespräch.

Zahnklinik Rennbahn AG

Teamzahnärzte des FC Basel 1893

Birsfelder Str. 3, CH-4132 Muttenz-Basel

Telefon: +41 (0)61 / 826 10 10

Zahnklinik Rennbahn auf facebook

www.zahnklinik-rennbahn.ch

Gebührenfreies Telefon:
0800 / 00 10 193