Zahnklinik Rennbahn Muttenz Notrufnummern Region Basel

Gesucht: Lehrling des Jahres 2015

Gesucht wird der oder die "Lehrling des Jahres" BL/BS

Die Suche nach dem «Lehrling des Jahres» hat zum Ziel, die berufliche Grundbildung in der Region einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und das Image der Berufslehre weiter zu steigern. Ausserdem bietet das Projekt eine Plattform für leistungsstarke und engagierte Lernende und deren Ausbildungsbetriebe. Die Kürung des «Lehrling des Jahres» ist also beste Werbung für die Qualität unseres Berufsbildungssystems und den Wirtschaftsstandort Basel.

Gestartet mit einem schweizweit einmaligen Wettbewerb hat der Gewerbeverband Basel-Stadt, Migros kulturprozent und die Basler Zeitung seit 2009 jedes Jahr den «Lehrling des Jahres» gesucht. Seit 2015 ist auch die SUVA mit dabei.

In der Region Basel können sich alle Lernenden für den «Lehrling des Jahres» bewerben, die über einen gültigen Lehrvertrag in den Kantonen Basel-Landschaft und Basel-Stadt verfügen und sich zum Zeitpunkt der Ausschreibung in einem laufenden Lehrverhältnis befinden. Jeder Ausbildungsbetrieb in den beiden Kantonen kann Lernende ins Rennen schicken. In den letzten Jahren sind jeweils um die 80 Bewerbungen eingegangen.


Bewerbung zum Lehrling des Jahres 2015

Alle Lernenden, die über einen gültigen Lehrvertrag in den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft verfügen und sich zur Zeit in einem laufenden Lehrverhältnis befinden, können sich für den «Lehrling des Jahres» 2015 bewerben.

> direkt zu den Bewerbungsbedingungen

Wer wird «Lehrling des Jahres» 2015?

Das Rennen um den Titel «Lehrling des Jahres» 2015 ist eröffnet. Bereits zum siebten Mal lanciert der Gewerbeverband Basel-Stadt zusammen mit Migros Kulturprozent, der
Basler Zeitung und neu auch mit der Suva die Suche nach dem besten Lernenden mit Lehrvertrag in beiden Basel. Die Bewerbungsfrist dauert bis zum 30. September.

«And the winner is … Samantha Stähli!»

Am 4. November 2014 wurde die angehende Systemgastronomie-Fachfrau zum «Lehrling des Jahres» 2014 gekürt. Nun startet die Suche nach ihrer Nachfolgerin oder ihrem Nachfolger. Bis zum 30. September 2015 können sich alle, die über einen gültigen Lehrvertrag in Basel-Stadt oder Baselland verfügen, für den Wettbewerb «Lehrling des Jahres» 2015 anmelden.

Der «Lehrling des Jahres» ist ein Leuchtturmprojekt der Berufsbildung. «Das Ziel ist die Bekanntheitssteigerung der beruflichen Grundbildung», sagt Reto Baumgartner, Leiter
Berufsbildung beim Gewerbeverband Basel-Stadt. Der Wettbewerb verdeutliche die Attraktivität der Berufslehre.


Der Weg zum Titel ist anspruchsvoll

Wer den Titel «Lehrling des Jahres» 2015 gewinnen will, muss sich gegen zahlreiche Konkurrentinnen und Konkurrenten durchsetzen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist bestimmt eine Fachjury zehn Finalistinnen und Finalisten. Diese können an einem Contest-Tag ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Anschliessend buhlen die Finalistinnen und Finalisten in einem Onlinevoting um die Gunst der Öffentlichkeit.

Die letzte Prüfung wartet anlässlich der grossen Preisverleihung im Congress Center Basel vom 2. Dezember 2015 auf die zehn Berufsbildungstalente. Wer bei allen Herausforderungen gesamthaft am besten abschneidet, wird «Lehrling des Jahres» 2015. Neben einer breiten Publizität kann sich die Siegerin oder der Sieger über einen Geldpreis von 2015 Franken freuen.

Der Wettbewerb «Lehrling des Jahres» ist eine Initiative des Gewerbeverbandes Basel-Stadt, von Migros Kulturprozent und der Basler Zeitung. Seit diesem Jahr ist auch die Suva mit dabei. Seit seiner Lancierung 2009 hat der «Lehrling des Jahres» zahlreiche Nachahmer gefunden. So veranstaltete auch der Kanton Wallis 2014 erstmals einen Lehrlingswettbewerb und auch andere Kantone zeigen Interesse am Basler Vorbild.

Alle Infos zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen:

www.lehrlingdesjahres.ch

Werbepartner:

 

 

nach oben